Digitale Innovation für ambulante & stationäre Dienste

Nachweise gemäß SGB V

Endecke mit Leichtigkeit die Welt der Leistungsnachweis-Erstellung für die Haushaltshilfe bei Schwangeren gemäß §24h SGB V und Haushaltshilfe bei Krankenhausaufenthalt gemäß §38 SGB V! Erlebe Transparenz und Rechtssicherheit in einer völlig neuen Dimension. Mühelos und effizient erstellst du die Nachweise, die den gesetzlichen Anforderungen an einem Leistungsnachweis gerecht wird. Wir ermöglichen dir eine zeitsparende, unkomplizierte und zuverlässige Umsetzung, wodurch die Erstellung… Spaß macht.

Nachweise gemäß SGB XI

Endecke mit Leichtigkeit die Welt der Leistungsnachweis-Erstellung für die Pflegeversicherung gemäß §39 SGB XI und gemäß §45 SGB XI! Befreie dich von zeitraubenden Leistungsnachweis-Hürden und widme deine kostbare Zeit der wirklichen Betreuung. Schluss mit unnötigem Stress und fehleranfälligen Dokumenten. Verabschiede dich von lästigen Papierkram-Sorgen und erlebe eine neue Ära der einfachen Erstellung. Mehr Betreuung und weniger Aufwand, das ist die Zukunft, die wir dir ermöglichen!

Kein Papierkram, keine komplizierten Schritte, nur reibungslose und effiziente Verwaltung

  • Lade Leistungsnachweise im Handumdrehen herunter und behalte den Überblick.
  • Füge spielend leicht neue Mitarbeiter hinzu und trage mühelos Patienten ein
  • Erstelle im Nu Abtretungserklärungen und verschicke sie ohne Aufwand

3 Schritte zur fertigen Abrechnung

Wir helfen dir in nur 3 Schritten deine Leistungsnachweise ganz ohne Papier zu erstellen

In wenigen Sekunden den Leistungsnachweis mit der App erstellen

Leistungsnachweis unterschreiben lassen und abschicken

Verarbeite die Leistungsnachweise ganz einfach auf den PC mit dem Dashboard

Lerne unsere App besser kennen

Wir möchten dir die CareDoc-Software vorstellen und dir zeigen, wie sie dich zu einem wahren Helden machen kann. Unsere innovative Lösung im Pflege- und Unterstützungsbereich wird dein Arbeitsleben revolutionieren und dich dabei unterstützen, noch effektiver und effizienter zu arbeiten.

Sammelleistungsnachweise

Mehrere Einzelnachweise im Monat zu einem einzigen Nachweis zusammenfassen

Druckfähige PDF erstellen

Die Software erzeugt automatisch eine PDF und kann ausgedruckt oder via Email verschickt werden

Benutzerfreundlichkeit

Wir haben besonderen Wert daraufgelegt, dass du die Software beim ersten Benutzen verstehst 

Abtretungserklärung

Erstelle beliebig viele Abtretungserklärungen ganz einfach und ohne Papier

Digital abspeichern

Speichere und verwalte die Leistungsnachweise direkt in der Plattform und lade sie herunter

Web Dashboard

Mit dem Web Dashboard kannst du ganz einfach die Leistungsnachweise mit dem PC koordinieren

Faire Preismodelle für dein Unternehmen 

Bei CareDoc verstehen wir, dass Transparenz bei den Preisen entscheidend ist. Unsere flexiblen Preispakete bieten für jeden Bedarf die richtige Lösung. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Dienstleistungen zu testen, bevor Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden

Basic 

*Bis 20 Patienten

69

pro Monat

  • Alle Leistungsarten
  • Abtretungserklärungen
  • Schneller Support
  • Spätere Bezahlung
popular

Premium

*Bis 70 Patienten

129

pro Monat

  • Alle Leistungsarten
  • Abtretungserklärungen
  • Schneller Support
  • Spätere Bezahlung

Advanced

*Bis 300 Patienten

249

pro Monat

  • Alle Leistungsarten
  • Abtretungserklärungen
  • Schneller Support
  • Spätere Bezahlung

Advanced +

*Ab 300 Patienten

499

pro Monat

  • Alle Leistungsarten
  • Abtretungserklärungen
  • Schneller Support
  • Spätere Bezahlung

*Alle Preise sind exklusive Mehrwertsteuer. 

Registriere dich noch heute und erstelle für die ersten drei Patienten deine Leistungsnachweise komplett kostenfrei!

Dein Wegweiser für eine erfolgreiche Abrechnung

Was ist CareDoc?

CareDoc ist eine innovative Softwarelösung, die Pflege- und Unterstützungsunternehmen dabei unterstützt, Leistungsnachweise digital zu erstellen, zu verwalten und zu speichern. Leistungsnachweise sind Stundenzettel, die den Einsatz bei den Patienten dokumentieren.

Wie funktioniert CareDoc?

Unsere cloudbasierte Plattform ermöglicht es, Leistungsnachweise einfach und schnell zu erfassen und digital zu signieren. Diese werden automatisch gespeichert und können bei Bedarf jederzeit abgerufen werden. Unsere eigene Videobeschreibung wird dir dabei eine große Hilfe sein.

Wie kann die Rechnung verschickt werden?
Elektronische Abrechnung:

Viele Krankenkassen bieten die Möglichkeit der elektronischen Abrechnung an. Dabei werden die Rechnungsdaten elektronisch in einem speziellen Format übermittelt, das von der Krankenkasse akzeptiert wird. Dies geschieht oft über spezielle Abrechnungsportale oder über eine sichere Datenübertragung.

Post:

In einigen Fällen können Rechnungen auch per Post an die Krankenkasse geschickt werden. Hierbei ist es wichtig, die korrekte Postanschrift der Krankenkasse zu verwenden und die Rechnung gut lesbar und vollständig zu gestalten.

E-Mail: 

Einige Krankenkassen akzeptieren auch Rechnungen per E-Mail. Dabei ist es wichtig, die Rechnung als PDF-Datei anzuhängen und sicherzustellen, dass die E-Mail-Adresse der Krankenkasse korrekt ist.

Gibt es eine Testphase?

Ja, wir bieten eine kostenlose Testphase an, in der du CareDoc unverbindlich ausprobieren kannst.

Welche Leistungsarten gibt es?

Mit der CareDoc-Software ist es aktuell möglich, Leistungsnachweise für:

o  § 45b SGB XI Entlastungsbetrag 

o  § 45a SGB XI Umwidmung der Pflegesachleistungen 

o  § 39 SGB XI Verhinderungspflege 

o  § 24h SGB V Haushaltshilfe bei Schwangerschaft  

o  § 38 SGB V Haushaltshilfe

zu erstellen. Die Auswahl wird sich durch §36 SGB XI und §7a SGB XI erweitern.


Unterstützen Abrechnungszentren den Leistungsnachweis?

Der erstellte Leistungsnachweis wird von den Abrechnungszentren akzeptiert.

Was sind Pflegesachleistungen?

Pflegesachleistungen sind Leistungen, die von einem professionellen Pflegedienst erbracht werden, um die häusliche Pflege und Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen sicherzustellen. Diese Leistungen umfassen unter anderem die körperliche Pflege, die medizinische Versorgung, die hauswirtschaftliche Unterstützung und die soziale Betreuung. Pflegesachleistungen werden je nach Pflegegrad und individuellem Bedarf des Pflegebedürftigen von Pflegediensten erbracht und von der Pflegeversicherung finanziert. Sie sollen sicherstellen, dass die pflegebedürftigen Personen die erforderliche Unterstützung erhalten, um ein möglichst selbstbestimmtes und würdevolles Leben in ihrer häuslichen Umgebung führen zu können.

Was gehört in eine Abrechnung?

Eine Abrechnung für die Krankenkasse beinhaltet in der Regel eine Rechnung, sowie den dazugehörigen Leistungsnachweis

Was steht alles auf dem Leistungsnachweis?

o  Leistungsnehmer 

·       Name 

·       Vorname 

·       Geboren am 

·       Krankenkasse

·       Versicherungsnummer 

·       Pflegegrad 

o  Leistungserbringer 

·       Unternehmensname 

·       Adresse 

·       IK-Nummer 

o  Leistungsmonat 

o  Leistungsart 

o  Stundenanzahl und an welchen Tagen 

o  Unterschrift Mitarbeiter / Unterschrift Kunde 

o  Uhrzeit

Wie kann ich CareDoc benutzen?
Du kannst CareDoc nutzen, indem du dich auf unserer Website registrierst und einen Zugang zur Plattform erhältst. Dort kannst du Leistungsnachweise erstellen, bearbeiten und verwalten. Mitarbeiter müssen einen Code erhalten, um die mobile Anwendung benutzen zu können. 
Welche Daten müssen die Rechnungen beinhalten?

Die Rechnung für die Krankenkasse muss folgendes erhalten:

·       Adresse vom Unternehmen

·       Adresse vom Kunden bzw. Adresse von der Krankenkasse 

·       IK-Nummer

·       Rechnungsnummer

·       Ausstellungsdatum

·       Geburtsdatum der Patienten 

·       Leistungszeitpunkt 

·       Krankenkasse

·       Versicherungsnummer 

·       Pflegegrad 

·       Leistungsart 

·       Gesamtbetrag /Einzelleistung 

·       Umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 16

·       Kontodaten für den Empfang der Leistung 

·       USt ID Nr. oder Steuernummer 

·       Zuständiges Finanzamt

Was ist die Verhinderungspflege?

Die Verhinderungspflege ist eine Leistung der Pflegeversicherung und dient dazu, pflegende Angehörige zeitweise zu entlasten. Wenn die Pflegeperson vorübergehend verhindert ist, beispielsweise durch Urlaub oder Krankheit, kann eine Ersatzpflegekraft engagiert werden. Die Kosten für die Verhinderungspflege werden von der Pflegeversicherung übernommen, jedoch ist hierbei eine Genehmigung erforderlich. Die Verhinderungspflege ermöglicht es, die Pflege kontinuierlich aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Pflegeperson zu entlasten. Die Verhinderungspflege beträgt bis zu 1.612 Euro pro Kalenderjahr für die Pflegegrade 2-5. Zusätzlich kann ein weiterer Betrag von 806 Euro aus nicht genutzten Kurzzeitpflegeleistungen hinzukommen, wenn diese nicht beansprucht wurden. Die Verhinderungspflege kann grundsätzlich rückwirkend für bis zu vier Jahre beantragt werden. Das bedeutet, dass unter bestimmten Voraussetzungen auch für vergangene Zeiträume Leistungen beantragt werden können, sofern diese noch nicht geltend gemacht wurden.

Was ist der Entlastungsbetrag?

Der Entlastungsbetrag ist ein finanzieller Zuschuss, der von der Pflegeversicherung an pflegebedürftige Menschen gewährt wird. Er dient dazu, zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch zu nehmen und damit die Pflege zu Hause zu unterstützen. Der Entlastungsbetrag beträgt monatlich bis zu 125 Euro und kann flexibel für verschiedene Unterstützungsleistungen eingesetzt werden. Dazu gehören beispielsweise die Inanspruchnahme von Betreuungsdiensten, Tagespflegeeinrichtungen, Haushaltshilfen oder auch die Finanzierung von niedrigschwelligen Angeboten zur Entlastung der pflegenden Angehörigen. Der Entlastungsbetrag soll dazu beitragen, die pflegebedürftigen Menschen und ihre pflegenden Angehörigen zu entlasten und ihnen eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen. Der Entlastungsbetrag kann sich auf bis zu 1.500 € pro Jahr summieren. Wenn der Betrag im aktuellen Jahr nicht vollständig genutzt wird, verfällt er am 30. Juni des folgenden Jahres. Es ist wichtig, den Betrag rechtzeitig einzusetzen, um von dieser finanziellen Unterstützung zu profitieren.

Was ist ein Pflegegrad?

Ein Pflegegrad ist eine Bewertung, die den Grad der Pflegebedürftigkeit einer Person festlegt. Es gibt insgesamt fünf Pflegegrade, die den Umfang und die Art der benötigten Pflegeleistungen bestimmen. Die Einstufung erfolgt durch die Pflegeversicherung und ermöglicht den Zugang zu finanzieller Unterstützung und Pflegeleistungen.

Du hast noch Fragen?

Nutze unser praktisches Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu hinterlassen. Nicht vergessen! Damit wir dich schnellstmöglich zurückrufen können, benötigen wir noch deine Nummer. Unsere engagierten Mitarbeiter werden sich umgehend um das Anliegen kümmern und dir bestmöglich beratend zur Seite stehen. Wir freuen uns darauf, von dir zu hören und weiterhelfen zu können.

Adresse

Am Hauptbahnhof 6, 53111 Bonn

Kontaktformular


Unsere Partner